Anleitung zur Verwendung des Pilzpaket Pilzzucht Blumentopf Pilzzuchtset

Pilzpaket Blumentopf Pilzzuchtset

Verwende einfach gleich Deinen eigenen Kaffeesatz zum Pilze züchten.

Dies ist die Anleitung zur Herstellung eines Substrat mit dem eigenen Kaffeesatz und dem Pilzpaket Blumentopf Pilzzuchtset.

Bei alle Pilzsorten ist die Vorgehensweise gleich.

Inhalt Deines Blumentopf Pilzzuchtset:

 

Blumentopf, Deckel & Anleitung

Pilzbrut

 Kalk

fertiges Ergebnis

 

Wichtig! Verwende immer nur frischen Kaffeesatz. Dieser darf nie älter als 2 Tage sein.

So geht’s:

Nimm den Blumentopf und lege zuerst eine dünne Schicht mit Pilzbrut hinein. Es reichen einige Körner so dass der Boden gerade bedeckt ist.

 

Auf die Pilzbrut legst Du eine Schicht Kaffeesatz. Diese sollte maximal 0,5 cm dick sein. Das ist sehr wichtig!

 

Streue auf den Kaffeesatz eine Prise von dem Kalk. Der Kalk neutralisiert die sauren Eigenschaften des Kaffeesatzes. Verwende nur so viel Kalk, dass Du den Kaffeesatz darunter noch erkennen kannst.

 

Jetzt kommt wieder eine Schicht von der Pilzbrut darauf. Auch hier reichen einige Körner, so dass die Oberfläche überall von der Pilzbrut bedeckt ist.

 

Ab hier wiederholt sich das Vorgehen:

Kaffeesatz → Kalk → Pilzbrut → Kaffeesatz usw..  - Lege den Deckel auf den Blumentopf, wenn Du fertig bist. Der Deckel schützt das Substrat und die Feuchtigkeit bleibt erhalten.

Stelle den Blumentopf an einem Ort mit Zimmertemperatur (ca. 20-25 Grad) auf. Dann wächst das Pilzmyzel am schnellsten in den Kaffeesatz.

 

So entsteht in wenigen Tagen Dein eigenes Pilzsubstrat. Du wirst feststellen, dass das Pilzmyzel bereits nach 2 Tagen zu wachsen beginnt. Der Kaffeesatz wird von den weißen Pilzfäden durchzogen. Wenn der Blumentopf nach einigen Tagen voll geworden ist und überall von dem weißen Pilzmyzel durchwachsen ist, beginnen die Pilze von selber zu wachsen.

Wenn die Pilze zu wachsen beginnen, kannst Du diese einmal am Tag mit etwas Wasser befeuchten. Achte darauf, dass die Lamellen der Pilze nicht nass werden, sonst gehen diese ein. Das Wasser sollte immer nur von Oben auf die Fruchtkörper kommen, so als würde es auf sie regnen.

Sobald die ersten Pilze zu sehen sind, solltest Du diese nach spätestens 6 Tagen ernten. Die Pilze erreichen eine Größe von ca. 5 bis 10 cm.

 

Nach 2 Wachstumswellen sind die Nährstoffe in dem Kaffeesatz augebraucht.

Das Tolle ist jetzt, Du kannst den ganzen Prozess von vorne beginnen und den Pilze wieder mit frischem Kaffeesatz füttern.

Verwenden einfach das ausgelaugte Substrat aus dem Blumentopf als Pilzbrut. Du kannst es aufteilen und damit nun mehrere Blumentöpfe befüllen. Du kannst einen Teil sogar verschenken und jemand anderem die Möglichkeit geben sein eigenes Pilzpaket Blumentopf Experiment zu machen! - Viel Spaß dabei!

 

Bei Fragen oder Unklarheiten kannst Du die FAQs auf www.pilzpaket.de/faq lesen oder mich (Ralph) ganz unkompliziert anrufen: 0911-14889831.

 

Viele Rezeptanregungen findest Du auf:

http://www.pilzpaket.de/rezepte-fuer-deine-selbst-gezuechteten-pilze/ oder http://goo.gl/odIcv2

 

 

Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »